Leafcycles Klunker

Leafcycles Klunker phospated Action

Achtung – Prototype only

Bei diesen vorgestellten Rädern handelt es sich lediglich um Prototypen.  Diese Räder wurden bislang nie in Serie produziert und sind demnach unverkäuflich. Um zu erfahren wann eine Produktion geplant ist, empfehlen wir den Newsletter von Leafcycles zu abonnieren. HIER geht´s zum Newsletter. 

Abenteuer beginnen, wenn man neue Wege einschlägt

Der Typische Amerikaner ist nicht unbedingt bekannt dafür, dass er gerne Strecke per Rad zurück legt, er bevorzugt eher einen blubbernden V8 Motor. Dennoch gab es Mitte der 70iger zahlreiche Bike Clubs, die sich dem Rennradsport verschrieben hatten. So auch in der Region um San Francisco herum. Hier fuhren Radsport Begeisterte durch die hügelige Landschaft von Marin County. Eines Tages dachte sich jemand, „hey, wo führt eigentlich dieser Feldweg hin?“ So spielt das Leben, sobald man einmal die gewohnte Route verlässt beginnt das Abenteuer und dieser kleine Abstecher sollte elementare Auswirkungen auf die Geschichte des Radsport haben… Ein Rennrad wäre denkbar ungeeignet gewesen, um diesen besagten Feldweg zu erkunden. Eine günstige Alternative musste her und die Wahl fiel auf einen Klunker. Mitte der 70iger Jahre war die amerikanische Definition für Klunker ein alter her gerockter, verrosteter Beach Cruiser.

old rusty clunker bicycle

Die Vorzüge dieser Räder waren die simple und zugleich robuste Technik und die Tatsache, dass sie überall günstig zu beziehen waren. Zudem hatten Sie alle die gleichen Standards. Singlespeed mit Coster Brake (= Rücktritt Bremse), gleiche Naben Einbaubreiten, robuste US Einpress-Lager und einen stabilen Rahmen. Verglichen mit Rennrad-Bereifung erwiesen sich die voluminösen Ballon Reifen zudem als äußerst komfortabel im Gelände. Die Mission war klar, Off-Road hieß das neue Abenteuer. Jeglicher unnötige Ballast in Form von Schutzblechen, Ständer, und Gepäckträger musste weichen, um die Off-Road-Tauglichkeit zu optimieren. Als letzte Umbau-Maßnahme wurde der geschwungene Beach Cruiser Lenker durch einen Moto-Cross-Lenker ersetzt, um die Manövrierbarkeit im ruppigen Gelände zu verbessern. Das Abenteuer konnte beginnen auf einem Weg, der vorher wohl noch nie mit dem Fahrrad befahren wurde. Schnell erkannte man den Reiz, entlegene Bergregionen per Bike zu erkunden mit einem zusätzlichen positiven Nebeneffekt. Wer sich einmal den Berg hinauf bemüht hatte, der musste ihn zwangsläufig auch wieder hinunter und mit dieser Erkenntnis, bekam das Bike-Off-Road-Aenteuer eine völlig neue Note. Die ersten Weichen des heutigen Downhill Sports waren gelegt. Keine Frage, das damalige Equipment feuerte einen wesentlich öfters in die Büsche. Rücktrittbremsen fingen auf dem Weg bergab gerne mal das Dampfen an und auch die Trommelbremsen brachten nicht immer die gewünschte Wirkung. Dennoch ist der Wettkampf in den männlichen Genen verankert. Schnell kam die Frage auf, wer denn nun der schnellste sei? “ Diese Frage verlangte nach einer Antwort. Repac war geboren, als Charlie Kelly im Jahr 1976 zum ersten illegalen Downhill Renne lud, ging dies in die Geschichte des Radsports ein und veränderte vieles.

Der Leafcycles Klunker

Klar ist ein Klunker im Grunde genommen gemacht zum einfachen dahin Cruisen und dafür würden günstige Teile und ein einfacher Stahl Rahmen locker ausreichen. Aber wir wollten uns nicht lumpen lassen und unserer Philosophie treu bleiben. Der Rahmen ist das Herz eines jeden Rades und selbst bei diesem „einfachen“ Klunker wollen wir mit Qualität überzeugen. Diejenigen von Euch,  die später ihr Rad pimpen wollen, sollen eine Basis haben, die es auch Wert ist zu verfeinern. Aus diesem Grund ist der Leafcycles Klunker Rahmen zu 100% aus hochwertigen CroMo Rohrsätzen gefertigt. Let´s get the bacon rolin´!

Leaf cycles Klunker Surfer blau

Leafcycles Klunker Specs

Rahmen: leafcycles Klunker Rahmen -100% CroMo

Gabel: leafcycles motofork – 100% CroMo

Lenker: leafcycles motobone – 100% CroMo / 760 mm breit

Griffe: GD BMX 147 mm

Vorbau: HL bmx fromtloader

Steuersatz: VP 1-1/8“ A-Head Set system (Konus gelagert)

Sattel: Velo

Sattelstütze: Aluminium 350 mm

Kurbel: klassische 1-pcs Kurbel aus geschmiedetem Stahl

Kettenblatt: 44T Stahl

Innenlager: US Size Einpresslager (Konus gelagert – simpel und zuverlässig)

Pedale: VP Bärentatzen, was sonst! (Konus gelagert)

Kette: PYC

Felgen: 27.5“ Aluminium Hohlkammer-Felgen

Nabe hinten: Rücktrittbremse Konus gelagert

Antriebsritzel: 20T ½ x 1/8“

Nabe vorne: Joytech Konus gelgagert

Speichen: Stainless Steel

Reifen: Kenda K-1010 27.5×2.35

Bremsanlage vorne:  Z-Star

Geometrie Daten

Sattelrohr Länge: 480 mm

Kettenstreben Länge: 480 mm

Sitzwinkel: 68°

Lenkwinkel: 70°

Reach: 428 mm

Tretlagertiefe: 62.6 mm

Ehrensache – Rahmen, Gabel und Lenker sind aus 100% 4130 CroMo Stahl gefertigt.

Breiter, fetter Leafcycles MOTObar aus robustem 4130 CroMo Stahl fürs echtes Moto Feeling.

Meine Herren, Schweißnähte vom Feinsten.

Du bist 70iger Baujahr? Dann sind Dir Bärentatzen ein Begriff. In alten BMX Tagen waren diese Pedale der Klassiker schlechthin. Mega Grip und das Schienbein freut sich auch.

Derber Grip im Dreck und trotzdem, der Klunker rollt und rollt und rollt…

Wir lieben Details und darum kommt der Leafcycles Clunker mit schönen kleinen Laser geschnittenen Ausfallenden.

Links die Bock auf Mehr machen

Klunkerz – a film about Mountain Bike History

Hack Bike Derby

Hacked: how a hack bike comes to life

short history of mountain biking

…und wer hat es erfunden, das MTB?